Weitere Referenzprojekte

An weiteren Projekten (Auswahl) möchten wir nennen:

1993-1999  Neuanlage und Restauration von Gewässern für Amphibien in Dänemark
1993-1998 Forschungsprogramm: „Effects of pestizides on pondecology”
1997-2003 „Amphibian Protection in North East Poland“; Neuanlage und Restauration von Laichgewässern in Nordostpolen
1998 Planung und Anlage eines Amphibientunnels in Schweden
2001 Anlage von 40 Nahrungsteichen für den europäischen Nerz in Nordostpolen
2002 Planung und Anlage eines stationären Amphibientunnels in Góry Stołowe, Polen
2003 Erfassung der Bestandssituation der Neubürger Schmuckschildkröte und amerikanischer Ochsenfrosch in Europa sowie Analyse ihres Gefährdungspotentiales für heimische Amphibienarten
2004 Anlage von 30 Teichen zur Sicherung der lokalen Amphibienarten und als Nahrungsgrundlage für den Weißstorch in Żywkowo (Polen)
2004 Ausarbeitung der verbindlichen dänischen Kartierungsmethoden für Anhang II und Anhang IV Amphibienarten
2004 Herpetologische Betreuung des EU-Straßenbauprojektes „Via Baltica“ in Polen und Litauen
2004-2005 Planung und Anlage eines stationären Amphibientunnels bei Kopenhagen
2004-2006 Erstellen von feldherpetologischen Bestimmungsschlüsseln für Dänemark und Estland
2006 Ausarbeitung von generellen Schutzkonzepten für Anhang II und Anhang IV Amphibienarten bei Bauvorhaben in Dänemark
2010-2013 Maßnahmen zum Erhalt der Rotbauchunkenpopulationen Fehmahrn und Dänischer Wohld